„Tag der offenen Tür“ Friedrich-Fröbel-Kita wird zum Zauberland

Am 25.10.2014 berichtete “Die Glocke” über unseren „Tag der offenen Tür“ in der Friedrich-Fröbel-Kita vom 23.10.2014:

Beelen (bjo). Ganz schön verzaubert hat sich am Donnerstag die Friedrich-Fröbel-Kindertagesstätte am Borgkamp präsentiert. Der Grund dafür: Der „Tag der offenen Tür“ in der Einrichtung stand unter dem Motto „Willkommen im Zauberland“.
Begeisterung„Wir wollen heute allen Familien die Gelegenheit geben, sich die Kita anzuschauen und sich ein Bild von unserem Konzept zu machen“, nennt die pädagogische Hausleitung Judith Debbelt das wichtigste Anliegen des „Tags der offenen Tür“. Denn Anfang November stehen in der Axtbachgemeinde die Anmeldewochen für das kommende Kindergartenjahr auf dem Programm.

Im Gespräch mit den Erzieherinnen bekamen die Eltern am Donnerstag ihre Fragen beantwortet und zahlreiche Informationen zum Kindergartenalltag in der Friedrich-Fröbel-Kita, die derzeit von 93 Mädchen und Jungen im Alter zwischen zwei und sechs Jahren besucht wird. Möglichkeiten zum Gespräch bot auch das Café, das Elternvertreter auf die Beine gestellt hatten, und in dem die Besucher mit Kaffee, aber auch mit frisch gebackenen Waffeln und Kuchen versorgt wurden. Informationen gab es zudem zum Beelener Familienzentrum, das in der Alexe-Hegemann-Kita beheimatet ist.

BewegungsbaustelleFür die Kinder hatte das Team der Friedrich-Fröbel-Kindertagesstätte ein abwechslungsreiches und zauberhaftes Programm vorbereitet. Da konnten Zauberstäbe gebastelt oder ganz gewöhnliche Äpfel in Apfelschlangen verwandelt werden. Sichtlich Spaß machte den Kinder auch die in der Turnhalle der Kita aufgebaute Bewegungsbaustelle.

Ein Kennenlernen der Kindertagesstätte und Gespräche über das Konzept der Einrichtung sind nach Absprache auch in den kommenden Wochen möglich, lädt die pädagogische Hausleitung Judith Debbelt ein.

Mehr Infos und Kontaktmöglichkeiten über unsere Friedrich-Fröbel-Kindertagesstätte finden Sie unter diesem Link.

Wenn Sie sich über die, im Jugenamtsbezirk des Kreises Warendorf einheitlichen Betreuungskosten, Informieren möchten, schauen Sie bitte hier nach. Beachten Sie dabei, dass die Angaben des Jugendamtes für das aktuelle Kitajahr gelten und Ihnen für das kommende Kitajahr nur als Orientierungshilfe dienen können. Zu den Jugendamtsbeiträgen  kommt je nach gebuchtem Betreuungsmodell eine Pauschale für die Verpflegung Ihres Kindes hinzu. Näheres erfahren Sie in einem persönlichen Beratungsgespräch in Ihrer Kindertagesstätte.