Neue Ritterburg für die Friedrich-Fröbel-Kita

Am 13.08.2019 berichtete die Tageszeitung “Die Glocke” über unsere neue Ritterburg in der Friedrich-Fröbel-Kita:

Neue Ritterburg verschönert das Außengelände Beelen (gl). Der Lastwagen mit Holzhackschnitzeln fährt vor, und die Jungen und Mädchen der Friedrich-Fröbel-Kindertagestätte stehen schon parat. Die einen halten Spaten in den Händen, die anderen schieben mit Unterstützung der Eltern und Erzieher die Schubkarren auf die Straße. Alle sind bereit, um endlich das neue Klettergerüst im Garten der Kita zu bauen.

Ohne die Hilfe der Eltern geht es aber nicht. Die Erwachsenen packen mit an, die alte Ritterburg abzubauen. Der Vater eines Kindes übernimmt eigenständig das Auskoffern des Spielbereichs, während die Jungen und Mädchen staunend dabei zusehen. 40 Kubikmeter Holzhackschnitzel werden nun auf der Stelle, an der noch vor wenigen Minuten die Ritterburg stand, verteilt. Da die georderte Masse allerdings nicht ausreicht, müssen die Verantwortlichen noch einmal Holzhackschnitzel nachbestellen und zu einem späteren Zeitpunkt verteilen. Erst dann kann die neue Ritterburg samt Pfeilern aufgebaut werden. Gemeinsam haben es die Kinder und die Eltern sowie das pädagogische Team geschafft. Das neue Gerüst steht. „Wir möchten uns bei allen Eltern und Kindern für die tolle Unterstützung bedanken“, ist Leiterin Dudu Mönnigmann stolz auf das, was sich Groß und Klein gemeinsam erarbeitet hat. Getobt werden darf aber erst in einigen Tagen. Denn aktuell hat die Kita Sommerpause.