Die Kinder der Friedrich-Fröbel-Kita bestaunen Bären, Wölfe und Bieber

Am Samstag, 29.06.2013 veröffentlichte die Tageszeitung “Die Glocke” folgenden Artikel:

Beelen (gl). Bei bedecktem Himmel, aber mit viel guter Laune und Vorfreude im Gepäck, ist die Friedrich-Fröbel-Kindertagesstätte in Beelen am Dienstag zu ihrem Ausflug in den Tierpark Olderdissen aufgebrochen. Drei große Reisebusse voller Kinder, Erzieher und Eltern starteten morgens um 9 Uhr.

Der Bielefelder Tierpark lockt immer wieder viele Familien an, die bei einem Rundgang durch den waldigen und hügeligen Park allerlei heimische sowie exotische Tiere aus nächster Nähe bestaunen können. So freuten sich die Mädchen, Jungen und Erzieher besonders über die Braunbären, die sich in ihrem großen Außengehege zeigten. Aber auch die Fütterung der Wölfe mit toten Küken bestaunten die Zwei- bis Sechsjährigen durch einen Zaun. Ebenso konnten Fischotter, Bieber, Silberfüchse und allerlei Dammwild durch Gitter oder von Brücken beobachtet werden.

Die Verpflegung der 80 Kinder und 40 Erwachsenen übernahmen die Eltern mit großem Engagement. Viele gesunde Snacks sowie belegte Brötchen, Plätzchen und Wasser waren zuvor im Kindergarten abgegeben worden. Alles wurde zu einem großen Büfett aufgebaut und konnte mittags auf dem Spielplatz im Tierpark verzehrt werden. Mit viel Einsatz, Ideenreichtum und guter Vorbereitung seitens des Erzieherinnenteams konnte das Projekt reibungslos über die Bühne gebracht werden. Die Kinder waren begeistert, dass sie einen ganzen Tag lang nach Herzenslust spielen, toben und Tiere anschauen konnten.

Auch der schönste Ausflug geht einmal zu Ende, und so traten die großen und kleinen erschöpften Beelener Bürger pünktlich um 15.30 Uhr die Heimreise in die Axtbachgemeinde an. Manche Kinder nutzen die Heimfahrt für ein kleines Nickerchen.

FF_29062013_1 FF_29062013_2