25 Jahre Friedrich-Fröbel-Kindertagesstätte

Bei tollem Sommerwetter feierte am 05.07.2013 unser Friedrich-Fröbel-Kindergarten zusammen mit den Kindern, Eltern und dem Team des Kindergartens seinen 25. Geburtstag. Die Zageszeitung “Die Glocke” berichtete am 06.07.2013 darüber:

Manege frei für wilde Tiere und Akrobaten

Beelen (jus). Wilde Tiere, grazile Seiltänzer, wagemutige Akrobaten und unbändige Pferde von der Chaos-Ranch: Am Freitagnachmittag hieß es im Außenbereich des Friedrich-Fröbel-Kindergartens „Manege frei“ für den Zirkus der Kinder. Wochenlang hatten sie sich auf ihren großen Auftritt vorbereitet. Dass das aus bunten Schwungtüchern bestehende Zirkuszelt bis auf den letzten Platz besetzt war, damit hatten sie aber wahrscheinlich nicht gerechnet. „Ich sehe viele bekannte Gesichter“, strahlte Zirkusdirektorin Martina Brinkmann bei ihren Begrüßungsworten. Zahlreiche Ehemalige waren gekommen, dazu viele Geschwisterkinder, Eltern und Großeltern. Schließlich hatte die Einrichtung allen Grund zum Feiern: Vor 25 Jahren war die Kita gegründet worden. An die Anfangszeit erinnerte Gründungsmitglied Dieter Lohmann: „Früher war hier ein Feld, auf dem die Kinder Fußball gespielt haben. Da dachte noch keiner daran, dass an gleicher Stelle einmal ein Kindergarten seine Heimat finden würde.“ Weil Kitaplätze zu dieser Zeit knapp gewesen seien, die Eltern ihren Nachwuchs in Einrichtungen nach Lette und Ostenfelde bringen mussten, habe sich der Verein „Eltern für Kinder“ gegründet. „Das war viel Arbeit, aber auch jede Menge Spaß“, erinnerte sich Lohmann.

Grußworte vom Familienzentrum und vom Trägerverein richtete Ulla Hans als Stellvertretende Geschäftsführerin aus, auch Bürgermeisterin Elisabeth Kammann gratulierte schriftlich zum 25. Geburtstag der Einrichtung.

FF_06072013_2 FF_06072013_3 FF_06072013_5 FF_06072013_1 FF_06072013_4

Weitere Bilder zum Jubiläum auf www.die-glocke.de

Unser Plakat zur Einladung:

Der Einladungsflyer zum 25. Jubiläum